Horizontalpaneele

Stulppaneel

Profilbeschreibung

Die Fassadenbekleidung mit Stulppaneelen erinnert in ihrem optischen Eindruck an traditionelle Bekleidungen wie z.B. die Stulpschalung. Durch die Überdeckung des jeweils unteren Horizontalprofils mit der Oberkante des oberen, werden die Profile aus der vertikalen Fassadenebene in einer geneigten Position befestigt. Die Befestigung der Profile erfolgt mittels Nieten oder Schrauben auf der Unterkonstruktion. Die Fertigung der Profile erfolgt als Kantprofil.
Produktion und Lieferung erfolgen ausschließlich objekt- und auftragsbezogen.

Oberflächenqualität

Obwohl es grundsätzlich möglich ist, eine Fassadenbekleidung mit Profilen der walzblanken Oberfläche NATUREL auszuführen, ist im Sinne einer gleichmäßigen Oberflächenansicht von Beginn an zur Verwendung von vorbewittertem NedZink NOVA mit Schutzfolie zu raten. Die Bauerfahrung zeigt, dass die zu Beginn ungleichmäßige Bewitterung an Fassaden aus NATUREL oftmals Probleme mit der Akzeptanz seitens des Bauherren aufwirft.

Abmessungen

Materialdicke 1,00 mm
Profillänge 4,00 m
Achsabstand auf Anfrage
Zuschnittbreite auf Anfrage
Profilhöhe auf Anfrage

Weitere Abmessungen auf Anfrage

Unterkonstruktion

Die Stulppaneele werden als hinterlüftete Konstruktion auf nicht vollflächigen Holz- oder Metallunterkonstruktionen montiert. Die Befestigung erfolgt mittels Nieten oder Schrauben durch den oberen Profilschenkel in die Unterkonstruktion. Geeignete Systeme für Unterkonstruktionen sind von mehreren Herstellern auf dem Markt.
Informationen hierüber auf Anfrage.

Dreieckprofil

Objektbeschreibung s. Menüpunkt „Kreativität“

Profilbeschreibung

Die Fassadenbekleidung mit Dreieckprofilen zeichnet sich durch aus der Fassadenebene hervortretende dreieckige Querstrukturen aus. Durch Schattenbildung bei wechselnden Sonnenständen entsteht eine „lebhafte“ Fassadenansicht. Die waagerechten Profile werden mit Einhanghaften in einen oberen Umbug befestigt.

Die Fertigung der Profile erfolgt als Kantprofil.
Produktion und Lieferung erfolgen ausschließlich objekt- und auftragsbezogen.

Oberflächenqualität

Obwohl es grundsätzlich möglich ist, eine Fassadenbekleidung mit Profilen der walzblanken Oberfläche NATUREL auszuführen, ist im Sinne einer gleichmäßigen Oberflächenansicht von Beginn an zur Verwendung von vorbewittertem NedZink NOVA mit Schutzfolie zu raten. Die Bauerfahrung zeigt, dass die zu Beginn ungleichmäßige Bewitterung an Fassaden aus NATUREL oftmals Probleme mit der Akzeptanz seitens des Bauherren aufwirft.

Abmessungen
 

Materialdicke 1,00 mm
Profillänge 4,00 m
Zuschnittbreite variabel
Profilhöhe variabel
Achsabstand 150 mm 300 mm
Zuschnittbreite  
Profilhöhe  

Weitere Abmessungen auf Anfrage

Unterkonstruktion

Die Dreieckprofile werden als hinterlüftete Konstruktion auf nicht vollflächigen Holz- oder Metallunterkonstruktionen montiert. Die Befestigung erfolgt mittels Einhanghaften in den oberen Umbug der Profile. Die Hafte werden mittels Schrauben oder Nieten auf der Unterkonstruktion befestigt. Geeignete Systeme für Unterkonstruktionen sind von mehreren Herstellern auf dem Markt.
Informationen hierüber auf Anfrage.

Autocad details
Wandsysteme
5.2.4.1 Einhangprofile/Dreieckprofil/ Profilschnitt DWG PDF
5.2.4.2 Einhangprofile/Dreieckprofil/Anschluss an Fenstersturz DWG PDF
5.2.4.3 Einhangprofile/Dreieckprofil/Profilstoßmit Lisene DWG PDF
5.2.4.4 Einhangprofile/Dreieckprofil/ Eckausbildung DWG PDF
5.2.4.5 Einhangprofile/Dreieckprofil/Anschluss an Fensterlaibung DWG PDF
5.2.4.6 Einhangprofile/Dreieckprofil/Anschluss an Fenster DWG PDF