Kassettensysteme

Profilbeschreibung

Die Fassadenbekleidung mit Kassetten ergibt eine flächige, gleichmäßig rechteckig strukturierte Ansicht. Die rechteckigen Kassetten sind mit Rückkantungen aus der Montageebene und zur Befestigung versehen.

Die Fertigung der Kassetten erfolgt als Kantprofil.
Produktion und Lieferung erfolgen ausschließlich objekt- und auftragsbezogen.

Oberflächenqualität

Obwohl es grundsätzlich möglich ist, eine Fassadenbekleidung mit Profilen der walzblanken Oberfläche NATUREL auszuführen, ist im Sinne einer gleichmäßigen Oberflächenansicht von Beginn an zur Verwendung von vorbewittertem NedZink NOVA mit Schutzfolie zu raten. Die Bauerfahrung zeigt, dass die zu Beginn ungleichmäßige Bewitterung an Fassaden aus NATUREL oftmals Probleme mit der Akzeptanz seitens des Bauherren aufwirft.

Abmessungen

Materialdicke 1,00 mm; 1,10 mm
Abmessungen auf Anfrage
Zuschnitte auf Anfrage
Profilhöhe auf Anfrage

Weitere Abmessungen auf Anfrage

Unterkonstruktion

Die Kassetten werden als hinterlüftete Konstruktion auf nicht vollflächigen Holz- oder Metallunterkonstruktionen montiert. Die Befestigung erfolgt mittels Konsolen oder Agraffen.
Geeignete Systeme für Unterkonstruktionen sind von mehreren Herstellern auf dem Markt. Informationen hierüber auf Anfrage.

 

Autocad details
Wandsysteme
5.3.1 Kassettensysteme/Kassette/Profilskizze DWG PDF
5.3.2 Kassettensysteme/Profilstoß DWG PDF